Theodosius-Florentini-Schule

Nele Otte (7a Gym.) und Nele Schwab (R7AC) wurden als unterfränkische PreisträgerinnenNele Otte

im diesjährigen Europa-Malwettbewerb  ausgezeichnet. Der Regierungspräsident des Bezirks Unterfranken Dr. Eugen Ehmann und die Stellvertretende Bezirkstagspräsidentin Eva-Maria Linsenbreder überreichten bei einer Feierstunde im Karl-Theodor-v.-Dalberg-Gymnasium in Aschaffenburg die Urkunden 2019 EU W 11für die Florentini-Schule und die beiden Siegerinnen und eine kleine Anerkennung. Das Modul für die Altersstufe der Schülerinnen lautete: "Europa - Du hast eine Stimme". Nele Ottes Plakat z. B. war ein klares Bekenntnis zur kulturellen Vielfalt in Deutschland.

Gemündens 3. Bürgermeisterin Irmgard Pröschl ließ es sich nicht nehmen, an der Preisverleihung teilzunehmen und den beiden Siegerinnen zum Erfolg zu gratulieren. Mit im Bild ist auch Kunstlehrer Ronald Renfro und zwei stolze Mütter.

R. Wolz

Juli 2019

anm gym

anm real

esis

Highlights

200307 KoKi 8Mitmachtag für Kommunionkinder 
7. März 2020

Gebastelt, gebacken und von Gott erzählt wurde beim Mitmachtag für Kommunionkinder.

Weiterlesen...

Rückblick

2020 Abendgesänge 3„Gib mir ein kleines bisschen Sicherheit!“
„Abendgesänge“ mit der Florentini-Schule

Weiterlesen...