Theodosius-Florentini-Schule

Theodosius-Florentini-Schule

Unter diesem Namen, der an den Gründer des Ordens erinnert,  führen die Kreuzschwestern Gemünden
das bewährte Schulkonzept des bisherigen Mädchenbildungswerkes mit der Öffnung auch für Jungen am Standort Gemünden weiter.

Christlich - erfolgreich - einfach persönlicher

Es ist das beständige Bestreben der Schulleitung, der Lehrpersonen und des Trägers, das Miteinander im alltäglichen Schulleben an diesen Idealen auszurichten und mit zielgerichteter Schulentwicklung und besonderen Elementen eine optimale Lernumgebung für Schülerinnen und Schüler anzubieten. 

Tuer 0Die Theodosius-Florentini-Schule der Kreuzschwestern Gemünden ist eine staatlich anerkannte Schule für Mädchen und Jungen und besteht aus 

einem Gymnasium
mit den Ausbildungsrichtungen
sprachlich: Sprachenfolge Englisch-Latein-Französisch und
sozialwissenschaftlich: Sprachenfolge Englisch - Latein und weiteres Kernfach Sozialkunde
Stundentafeln auf den Seiten des Kultusministeriums.

einer Realschule
mit den Wahlpflichtfächergruppen 

II    - Profilfach Betriebswirtschaftsl./Rechnungsw.
IIa - Profilfach Französisch
IIIb - Profilfach Haushalt und Ernährung

Stundentafeln auf den Seiten der Realschule Bayern.

und einer qualifizierten Nachmittagsbetreuung
in der Schüler und Schülerinnen durch eine strukturierte Arbeitszeit und gezielte Hausaufgabenbetreuung gefördert werden.

Durch die staatliche Anerkennung sind wir an Aufnahme- und Vorrückungsbedingungen der staatlichen Schulordnung gebunden. In der Ausgestaltung des Unterrichts und des Schullebens setzen wir als Privatschule individuelle Schwerpunkte. Die Abschlussprüfung an der Realschule bzw. das Abitur nehmen wir wie an einer staatlichen Schule mit den zentralen bayerischen Prüfungsvorgaben ab und verleihen staatlich anerkannte Zeugnisse. 

anm gym

anm real

esis

Highlights

190320 Compassion 5Compassion

11. – 22. März 2019


Jedes Jahr absolvieren die Schülerinnen der 10. Klasse Gymnasium zwei Wochen in einer sozialen Einrichtung. Dieses Projekt – „Compassion“, gilt als ein besonderes Element der Profilbildung an katholischen Schulen.

Weiterlesen...

Rückblick

190228 PlanspielPlanspiel-Börse 
28. Februar 2018

Das Planspiel Börse ist ein Online-Wettbewerb, bei dem Schülerteams ein Wertpapierdepot mit einem virtuellen Startkapital von 50.000 € gestellt bekommen und dieses durch den An- und Verkauf von Wertpapieren vermehren sollen. Die 10. Klasse des Gymnasiums konnte in diesem Jahr die Plätze 2 und 3 in der Region Main-Spessart belegen. 

Weiterlesen...