Theodosius-Florentini-Schule

Unterricht
NaturTechnik
LHR

Gymnasium

Das Gymnasium führt zwei Ausbildungsrichtungen mit der ersten Fremdsprache Englisch und der zweiten Fremdsprache Latein ab Klasse 6.

Für die 8. Jahrgangsstufe wählen die Schülerinnen zwischen Französisch als dritter Fremsprache für die sprachliche Ausbildungsrichtung und Sozialunde / Sozialpraktische Grundbildung für den sozialwissenschaftlichen Zweig.

Die Stundentafel  ist Teil der gymnasialen Schulordnung (GSO) in Bayern, die am MBW ungekürzt in Haupt- und Nebenfächern mit folgenden Besonderheiten unterrichtet wird:

In Jahrgangsstufe 5 ist in der ersten Fremdsprache eine zusätzliche Übungsstunde zur Vertiefung und Einübung des Lernstoffes verpflichtend eingerichtet. Im Fach Natur und Technik wird die Klasse in zwei Gruppen geteilt, damit die vorgesehenen praktischen Übungen durchgeführt werden können; parallel dazu erfolgt die Intensivierung in Mathematik und in Deutsch/Lernmethoden durch die jeweilige Fachlehrkraft.
Dadurch ergibt sich Unterricht in Klasse 5 an einem Nachmittag. 

In Jahrgangsstufe 6 sind die Intensivierungsstunden verpflichtend in Mathematik und in den beiden Fremdsprachen in den Stundenplan integriert. Für den Schwerpunkt Informationstechnologie (Natur und Technik) werden große Klassen geteilt.

In der 7. Klasse wird die Intensivierung in der ersten Fremdsprache und je nach Bedarf der jeweiligen Schülerin in Mathematik oder Deutsch (verpflichtend) durchgeführt.

Französisch als neu einsetzende Fremdsprache und Mathematik werden durch eine in den Stundenplan integrierte Intensivierungsstunde in Klasse 8 gestärkt. 

In der 10. Klasse wird verpflichtend ein 3-wöchiges "Compassion"-Praktikum während der Schulzeit durchgeführt.

 

anm gym

anm real

esis

Highlights

190320 Compassion 5Compassion

11. – 22. März 2019


Jedes Jahr absolvieren die Schülerinnen der 10. Klasse Gymnasium zwei Wochen in einer sozialen Einrichtung. Dieses Projekt – „Compassion“, gilt als ein besonderes Element der Profilbildung an katholischen Schulen.

Weiterlesen...

Rückblick

190228 PlanspielPlanspiel-Börse 
28. Februar 2018

Das Planspiel Börse ist ein Online-Wettbewerb, bei dem Schülerteams ein Wertpapierdepot mit einem virtuellen Startkapital von 50.000 € gestellt bekommen und dieses durch den An- und Verkauf von Wertpapieren vermehren sollen. Die 10. Klasse des Gymnasiums konnte in diesem Jahr die Plätze 2 und 3 in der Region Main-Spessart belegen. 

Weiterlesen...