Theodosius-Florentini-Schule

Bewerbungstraining am Gymnasium

Für die Schülerinnen des Gymnasiums findet ein intensives Bewerbungstraining mit dem Ziel statt, dass die Schülerinnen am Ende des Trainings eine Bewerbungsmappe fertiggestellt haben, mit der sie sich bei Betrieben, Schulen und Universitäten bewerben können.

Die erforderlichen Unterlagen für eine solche Bewerbungsmappe sind u. a. die letzten drei Zeugnisse bzw. Zwischenberichte und entsprechende Zertifikate. Diese sind erforderlich, um eine qualifizierte Rückmeldung für den angestrebten Berufswunsch geben zu können. Dabei werden das Notenbild, einzelne Fachnoten sowie die Zeugnisbemerkungen reflektiert; die dabei erhobenen Informationen werden streng vertraulich behandelt und am Ende des Bewerbungsseminars zurückgegeben und gelöscht.

Als weitere Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch und ein eventuelles Assessmentcenter dienen erstens eine Selbstpräsentation und zweitens „gruppendynamische Übungen“, in denen z. B. die Teamarbeit gefordert ist und die Arbeit unter großem Zeitdruck geleistet werden muss.

Inhalte des Bewerbungstrainings:

Jahrgangsstufe 9
ca. 10 Doppelstunden
Teilbereich im BuS / P-Seminar Q11
ca. 10 Doppelstunden
  • Bewerbungsmappe für ein praktikum erstellen und bewerten:
    • Motivationsanschreiben, Lebenslauf, Deckblatt, Bild
    • Bescheinigungen, Zeugnisse
  • Kurze Selbstpräsentation - ca. 4 Minuten
  • Teamübungen,
  • „Praktikums-Knigge“
  • Große Bewerbungsmappe für eine Ausbilung oder ein duales Studium erstellen und bewerten:
    • Motivationsanschreiben, Lebenslauf, Deckblatt, Bild
    • Praktika-Nachweise, Bescheinigungen, Zeugnisse, Zertifikate
  • Selbstpräsentation - ca 6 Minuten
  • Vorbereitung Assessmentcenter - Teamübungen

Das Bewerbungstraining wird fächerübergreifend abgesprochen und geplant. Durchgeführt wird es in der 9. Jahrgangsstufe im Rahmen der Intensivierungsstunden und in der Oberstufe um Rahmen des BuS-Teils im P-Seminar. Für eine optimale, individuelle Beratung werden große Klassen für diese Unterrichtseinheiten in zwei Gruppen geteilt. 

04. Februar 2015
K.-H. Zeipelt

BUS – Berufs- und Studienorientierung

110829_Q12Ag1
Q12 in der
Bundesagentur für Arbeit
 
 
110829_Q12Ag2
allgemeine Informationen durch Herrn Biernath

Unter diesem Namen wurde im G8 ein neues „Fach“ mit einem Stundenkontingent von ca. zwei Wochenstunden für  ein Schulhalbjahr eingeführt. In BUS soll ein allgemeiner Überblick über die Studien- und Berufsmöglich-keiten nach dem Abitur vermittelt werden. Die Schülerinnen sollen unterstützend begleitet werden auf dem Weg in die Arbeitswelt. Am Ende dieser Phase stehen ein persönliches Beratungsgespräch mit der zuständigen Lehrkraft, Frau Neumann-Heß, und die Abgabe eines Portfolios, in dem die Schülerin alle auf ihrem Weg zu einem Studien- oder Ausbildungsplatz gesammelten Materialien ausgewertet hat. Da sich schnell recht unterschiedliche Interessensgebiete der einzelnen Schülerinnen entwickeln, können diese Stunden nicht immer komplett im Plenum abgehalten werden. Es wird über die allgemeinen Informationen wird auf Eigeninitiative und -verantwortung gesetzt. Viele Universitäten und Fachhochschulen bieten hierzu ein umfangreiches Programm an Tagen der offenen Tür bzw. Schnupperstudien an, über die die Schülerinnen mittels Anschlägen an den Pinn-Wänden oder über E-Mail informiert werden. Um einen Überblick über die in einem Schuljahr organisierten Termine zu vermitteln, seien die Veranstaltungen des letzten Jahres aufgelistet:

 

August 2011, E. Neumann-Heß

Herzliche Einladung

anm gym

anm real

esis

Highlights

171119 Farben 1Kunst der Farben
19.11.2017

„Den Farben auf der Spur“ war das P-Seminars Kunst die letzten beiden Jahre. Bei einer Vernissage konnten die zehn Schülerinnen unter Leitung von Gertrude Lantenhammer jetzt ihre Studien und die Ergebnisse präsentieren.

Weiterlesen...

Rückblick

170929 KoopKooperation KU Eichstätt
29.09.2017

Eingeladen von der Katholischen Universität Eichstätt beteiligte sich auch unsere Schule an Sondierungsgespächen für eine eine intensivere Kooperation der Katholischen Universität mit den katholischen Gymnasien in Bayern.

Weiterlesen...